Aufbewahrungsort Graz, Zentralbibl. der Wiener Franziskanerprovinz, A 67/24
Codex 192 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 2r-172r = Johann von Neumarkt: 'Hieronymus-Briefe'
Bl. 172r-173v = 'Von Pfaffen, die spielen und trinken'
Bl. 174r-180r = 'Onuphrius'
Blattgröße 215 x 140 mm
Schriftraum 150-155 x 85-90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 23-28
Besonderheiten Lederschnitteinband
Entstehungszeit 3. Viertel 15. Jh. (?) (Lackner S. 102)
Schreibsprache bair.-österr. (Lackner S. 103)
Abbildung
  • Farb-Abbildungen im Internet [= Vorderdeckel, Bl. 1r, 2r, 28r, 101r, 102r, 172v, 174r, Hinterdeckel]
  • Schmidt-Künsemüller S. 137 (Nr. 115) [= Einband VD und RD]
Literatur
(Hinweis)
  • Friedrich Adolf Schmidt-Künsemüller, Corpus der gotischen Lederschnitteinbände aus dem deutschen Sprachgebiet (Denkmäler der Buchkunst 4), Stuttgart 1980, S. 20 (Nr. 115), 137 (Abb.) [mit der Signatur "T 4° 11"].
  • Franz Lackner, unter verantwortlicher Mitarbeit von Nataša Golob, Alois Haidinger und Maria Stieglecker, Katalog der mittelalterlichen Handschriften bis zum Ende des 16. Jahrhunderts in der Zentralbibliothek der Wiener Franziskanerprovinz in Graz (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 336; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,9), Wien 2006, S. 102-104.
  • Balázs J. Nemes, Dis buch ist iohannes schedelin. Die Handschriften eines Colmarer Bürgers aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und ihre Verflechtungen mit dem Literaturangebot der Dominikanerobservanz, in: Kulturtopographie des deutschsprachigen Südwestens im späteren Mittelalter. Studien und Texte, hg. von Barbara Fleith und René Wetzel (Kulturtopographie des alemannischen Raums 1), Berlin/New York 2009, S. 157-214, hier S. 190.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Sine Nomine
Oktober 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].