Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2337
Codex 292 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Lat. Hs. des 14. Jh.s mit Bartholomaeus Anglicus: 'De proprietatibus rerum', darin dt. Nachtrag:
Rezept zum Ölbrennen (unvollständig) [Bl. 284v]
Blattgröße 305 x 220 mm
Schriftraum ca. 130 x 200 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 23
Besonderheiten Lederschnitteinband
Entstehungszeit dt. Nachtrag: Ende 14. Jh. (Menhardt S. 69)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 69)
Abbildung Schmidt-Künsemüller S. 239 (Nr. 333) [= Einband VD]
Literatur
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 69. [online]
  • Friedrich Adolf Schmidt-Künsemüller, Corpus der gotischen Lederschnitteinbände aus dem deutschen Sprachgebiet (Denkmäler der Buchkunst 4), Stuttgart 1980, S. 56 (Nr. 333), 239 (Abb.).
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1931) 3 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Manuel Bauer, Oktober 2012