Aufbewahrungsort Paris, Bibl. Nationale, Ms. allem. 34
Codex 134 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Raimund von Capua: 'Leben der hl. Katharina von Siena', dt. ('Ein geistlicher Rosengarten') (P)
Blattgröße 290 x 210 mm
Spaltenzahl 1
Besonderheiten Zwei historisierte Initialen, 100 kolorierte Federzeichnungen
Entstehungszeit 2. Viertel 15. Jh.
Schreibsprache niederalem.
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Hamburger: alle Illustrationen
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 51.55 [= Bl. 51r]
  • Brakmann S. 21 (Abb. 1) [= Bl. 27v], S. 42 (Abb. 2) [= Bl. 79v], S. 318 (Abb. 13) [= Bl. 54r], S. 320 (Abb. 14) [= Bl. 6v], S. 329 (Abb. 15) [= Bl. 28v], S. 331 (Abb. 16) [= Bl. 26r], S. 332 (Abb. 17) [= Bl. 26v], S. 333 (Abb. 18) [= Bl. 17r], S. 334 (Abb. 19) [= Bl. 18r], S. 335 (Abb. 20) [= Bl. 65r], S. 337 (Abb. 21) [= Bl. 115r (in Farbe)], S. 338 (Abb. 22) [= Bl. 118v (in Farbe)] (zumeist Ausschnitte)
Literatur
(in Auswahl)
  • Gédéon Huet, Catalogue des manuscrits allemands de la Bibliothèque Nationale, Paris 1895, S. 32. [online]
  • Jeffrey Hamburger, Un jardin de roses spirituel: une vie enluminée de Catherine de Sienne, in: Art de l'enluminure 11 (2004), S. 2-75.
  • Jörg Jungmayr, Die Legenda Maior (Vita Catharinae Senensis) des Raimund von Capua. Edition nach der Nürnberger Handschrift Cent. IV, 75, Übersetzung und Kommentar, Bd. 1: Einleitung und Text, Berlin 2004, S. LXXIV.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 6,3/4 (Heiligenleben, von Ulrike Bodemann), München 2005, S. 268-270 (Nr. 51.18.3). [online]
  • Thomas Brakmann, 'Ein Geistlicher Rosengarten'. Die Vita der heiligen Katharina von Siena zwischen Ordensreform und Laienfrömmigkeit im 15. Jahrhundert. Untersuchungen und Edition, Frankfurt a.M. u.a. 2011, S. 41-49.
Archivbeschreibung Paul Wüst (1905) 4 Bll. + Walther Dolch (1906) 3 Bll.
  Ulrike Bodemann (München), Februar 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].