Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 558
Codex 18 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Glossar, lat.-dt.
Blattgröße 210 x 145 mm
Schriftraum 150 x 100 mm
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit 15. Jh. (Degering S. 96; Bremer/Ridder S. 36)
Schreibsprache ostfäl. (Bremer/Ridder S. 36)
Abbildung Peters/Roolfs S. 138 (Abb. 15) [= Bl. 3v (s/w)], S. 230 [= Bl. 3v (in Farbe)]
Literatur
  • Bibliotheca Hoffmanni Fallerslebensis, Leipzig 1846, S. 24 (Nr. XIX). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 96. [online]
  • Ernst Bremer unter Mitwirkung von Klaus Ridder, Vocabularius optimus, Bd. I: Werkentstehung und Textüberlieferung, Register (Texte und Textgeschichte 28), Tübingen 1990, S. 36f.
  • Robert Peters und Friedel Helga Roolfs (Hg.), Plattdeutsch macht Geschichte. Niederdeutsche Schriftlichkeit in Münster und im Münsterland im Wandel der Jahrhunderte, Münster 2008, S. 137-139 (Nr. 21) [Robert Damme], 230.
Archivbeschreibung Kurt Vogtherr (1934) 2 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Juli 2014