Aufbewahrungsort Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. hist. 313
Codex 110 (Paginierung 1-220)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johannes Rothe: 'Elisabethleben' (H)
Blattgröße 200 x 160 mm
Spaltenzahl 1
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Zahlreiche Randbemerkungen und Glossen in lat. und dt. Sprache
Entstehungszeit 17. Jh. (nach einer nicht erhaltenen Vorlage aus dem ausgehenden 15. Jh.)
Schreibsprache noch durchscheinende md. Elemente im grundsätzlich nhd. Text
Abbildung ---
Literatur
(Hinweis)
  • Martin J. Schubert und Annegret Haase (Hg.), Johannes Rothes Elisabethleben. Aufgrund des Nachlasses von Helmut Lomnitzer (Deutsche Texte des Mittelalters 85), Berlin 2005, S. XXXIII.
  • Jürgen Wolf, Die Heiligenlegende als multivalente Gattung zwischen klösterlich-dynastischer Memorialkultur, Chronistik und laikal-privater Andacht: Beobachtungen am Elisabethleben des Johannes Rothe, in: The Medieval Chronicle IV (2006), S. 203-213, hier S. 210.
Archivbeschreibung ---
  Jürgen Wolf (Berlin), November 2006