Aufbewahrungsort Düsseldorf, Universitäts- und Landesbibl., Ms. C 17
Codex noch 141 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Michael de Massa: 'Vita Christi', erste (ndl.) Übersetzung ('Tleven ons heren Ihesu Cristi'; früher 'Bonaventura-Ludolphiaanse Leven van Jezus')
Blattgröße 207 x 140 mm
Schriftraum 153-160 x 95-100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 29-37
Besonderheiten Bl. 1r und 141r: Besitzvermerke für die Bibliotek des Kreuzherrenkonvents Marienfrede
Entstehungszeit 1415-1425 [Wasserzeichenbefund] (Mazurek S. 130)
Schreibsprache rheinmaasländ. (Mazurek S. 130)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in den Rheinlanden und in einigen anderen Sammlungen. Vierter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1913 (Beiheft), Berlin 1914, S. 93. [online]
  • Karl-Ernst Geith, Die Leben Jesu-Übersetzung der Schwester Regula aus Lichtenthal, in: ZfdA 119 (1990), S. 22-37, hier S. 27.
  • Handschriftencensus Rheinland. Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen mit einem Inventar, hg. von Günter Gattermann, bearbeitet von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a., 3 Bde. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993, Bd. I, S. 410 (Nr. 677). [online]
  • Agata Mazurek, Die mittelalterlichen Handschriften der Signaturengruppe C in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. Kataloge der Handschriftenabteilung 3), Wiesbaden 2012, S. 128f.
  • Kurzinventar der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Elke Krotz, Sine Nomine
Juni 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].