Aufbewahrungsort London, British Libr., MS Add. 21619
Codex 85 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Augsburger Stadtbuch' (Oppitz Nr. 954)
Blattgröße 308 x 212 mm
Schriftraum ca. 245 x 150 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 42-52
Entstehungszeit 1470 (vgl. Bl. 84v)
Schreibsprache obd. (Oppitz S. 654)
Abbildung Watson, Vol. II, Pl. 734 [= Bl. 34r (Ausschnitt)]
Literatur
  • Catalogue of Additions to the Manuscripts in the British Museum in the years 1854-1860. Additional Mss. 19,720-24,026, London 1875 (Nachdruck Hildesheim 1965), S. 473f. [online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 191 (Nr. 229). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931 (ohne diese Hs.).
  • Andrew G. Watson, Catalogue of dated and datable manuscripts c. 700-1600 in the Department of Manuscripts, The British Library, Vol. I: The Text, Vol. II: The Plates, London 1979, Vol. I, S. 60 (Nr. 251), Vol. II, Pl. 734.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 654 (Nr. 954).
  • Lucas Wüsthof, Schwabenspiegel und Augsburger Stadtrecht (Monumenta Germaniae Historica. Schriften 73), Wiesbaden 2017, S. 345.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine, Kathleen Zeidler
Juni 2018