Aufbewahrungsort Dresden, Landesbibl., Mscr. M 26
Codex
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Scheele S. 112 (Abb. 1) [= Bl. 357r]
Literatur
(Hinweis)
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. II, Leipzig 1883 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. II, Dresden 1981), S. 435f. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 67 (Nr. 310).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 475 (Nr. 445).
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Landrecht. Buch'sche Glosse (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series VII,3), Hannover 2002, S. 1530 (Nr. 53). [online]
  • Friedrich Scheele, Das Judenprivileg Heinrichs von Meißen in der Mitüberlieferung des Sachsenspiegels. Mit einem Textanhang, in: Blickwechsel. Festschrift für Ewald Gäßler (Oldenburgische Landschaft; Museumsverband Niedersachsen und Bremen), Oldenburg 2010, S. 109-120, hier S. 111 und 112 (Abb. 1).
Archivbeschreibung Kurt Matthaei (1911) 10 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Februar 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].