Aufbewahrungsort Passau, Archiv des Bistums, Cod. Hist. prof. 36 Xcq
[früher Diözesanbibl., Cod. 34]
Codex 190 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Medizinische Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 1r-149r = Ortolf von Baierland: 'Arzneibuch' mit Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Teilabschrift aus der Prologfassung) (Pa1)
Bl. 152v-153v = 'Eichenmisteltraktat' (B)
Bl. 154v = Pestregimen
Bl. 155r-180v = Heinrich Moiston (Heinrich von Brühl): Arzneibuch
Blattgröße 200 x 156 mm
Entstehungszeit 1497-1501 (Högemann S. 16, Hayer S. 289)
Schreibsprache nürnberg. (Högemann S. 16); bair.-österr. (Hayer S. 289)
Abbildung ---
Literatur
  • Gerhard Eis, Heilmittel gegen Harnleiden aus altdeutschen Handschriften, in: Medizinische Monatsschrift 7 (1953), S. 803-806, hier S. 803, 805 (Nr. IV) (mit Textprobe).
  • Siegfried Sudhof, Medizinische Texte aus dem spätmittelalterlichen Passau, in: Ostbairische Grenzmarken. Passauer Jahrbuch für Geschichte, Kunst und Volkskunde 1 (1957), S. 17-21, hier S. 18.
  • Gundolf Keil, Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland. Sein Umfang und sein Einfluß auf die 'Cirurgia magistri Petri de Ulma', in: Sudhoffs Archiv für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften 43 (1959), S. 20-60, hier S. 36, Anm. 3.
  • Gundolf Keil, 'Eichenmisteltraktat', in: 2VL 2 (1980), Sp. 392f. + 2VL 11 (2004), Sp. 395, hier Bd. 2, Sp. 393.
  • Annelore Högemann, Der altdeutsche "Eichenmisteltraktat". Untersuchungen zu einer bairischen Drogenmonographie des 14. Jahrhunderts (Würzburger medizinhistorische Forschungen 19), Pattensen 1981, S. 16, 145f. (mit Abdruck des 'Eichenmisteltraktats').
  • Gundolf Keil, Moiston, Heinrich (Heinrich von Brühl), in: 2VL 6 (1987), Sp. 636.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 310.
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 289.
  • Ortrun Riha (Hg.), Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland. Auf der Grundlage der Arbeit des von Gundolf Keil geleiteten Teilprojekts des SFB 226 'Wissensvermittelnde und wissensorganisierende Literatur im Mittelalter' zum Druck gebracht, eingeleitet und kommentiert von O. R. (Wissensliteratur im Mittelalter 50), Wiesbaden 2014, S. 29 (doppelt aufgeführt unter der alten und unter der aktuellen Signatur).
Archivbeschreibung Karl Euling (1906) 13 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juni 2014