Aufbewahrungsort Brüssel, Königl. Bibl., ms. 14689-91 (Kat.-Nr. 4577)
Codex 300 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Buch der Könige'
'Schwabenspiegel'
Blattgröße 395 x 305 mm
Schriftraum 268-290 x 173-180 mm
Spaltenzahl 2
Besonderheiten illustriert; aus der Werkstatt von Diebold Lauber
Vorbesitzer: Graf Clément Wenceslas de Renesse (1774-1833) (Gaspar/Lyna S. 161)
Entstehungszeit 1441-1445 (Saurma-Jeltsch S. 10)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Derschka S. 318 (Abb. 1) [= Bl. 1r, 'Buch der Könige'], S. 319-386 (Abb. 2-69) [= alle Bildseiten zum 'Schwabenspiegel' von Bl. 95v bis 297r sowie die erste Textseite des Landrechts (Abb. 3) und des Lehnrechts (Abb. 55)]
Literatur
(in Auswahl)
  • Rudolf Kautzsch, Diebolt Lauber und seine Werkstatt in Hagenau, in: Zentralblatt für Bibliothekswesen 12 (1895), S. 1-32, 57-113, hier S. 71 (Nr. 17-18). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 45 (Nr. 217).
  • Camille Gaspar et Frédéric Lyna, Les principaux manuscrits à peintures de la Bibliothèque Royale de Belgique, Bd. 2, Paris 1945 (Nachdruck Brüssel 1987), S. 161f. (Nr. 225). [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 432 (Nr. 324).
  • Lieselotte E. Saurma-Jeltsch, Spätformen mittelalterlicher Buchherstellung. Bilderhandschriften aus der Werkstatt Diebold Laubers in Hagenau, Bd. 2, Wiesbaden 2001, S. 10-13 (Nr. I.9).
  • Harald Rainer Derschka, Der Schwabenspiegel. Übertragen in heutiges Deutsch mit Illustrationen aus alten Handschriften, München 2002, S. 309-386.
  • Gernot Kocher, Das Bild vom Recht im Schwabenspiegel, in: Signa iuris 6 (2010), S. 75-105.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Dietlinde Munzel-Everling
cg, November 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].