Aufbewahrungsort Kopenhagen, Königl. Bibl., Cod. Thott. 1016,4°
Codex 27 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Nowgoroder Schra II' (K)
Blattgröße 230 x 175 mm
Schriftraum 145 x 110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 15
Entstehungszeit um 1300 / Anfang 14. Jh.
Schreibsprache nd. (nordns.) (Korlén S. 200)
Abbildung
  • Schlüter (1916) nach S. 216 (Abb. b)
  • Rybina S. 118
Literatur
  • Index codicum manuscriptorum, in: Catalogus Bibliothecae Thottianae, Bd. 7, Kopenhagen 1795, S. 273-537, hier S. 433. [online]
  • Wolfgang Schlüter, Zwei Bruchstücke einer mittelniederdeutschen Fassung des Wisbyschen Stadtrechtes aus dem 13. Jahrhundert, in: Mitteilungen aus dem Gebiete der Geschichte Liv-, Est- und Kurlands 18 (1908), S. 487-553, hier S. 519.
  • Wolfgang Schlüter (Hg.), Die Nowgoroder Schra in sieben Fassungen vom XIII. bis XVII. Jahrhundert, (Dorpat 1911. 1914) Lübeck 1916, S. 10-13, 50-112 (mit Abdruck). [online]
  • Gustav Korlén, Die mittelniederdeutschen Texte des 13. Jahrhunderts. Beiträge zur Quellenkunde und Grammatik des Frühmittelniederdeutschen (Lunder Germanistische Forschungen 19), Lund/Kopenhagen 1945, S. 191-202.
  • Elena A. Rybina, Inozemnye dwory v Novgorode XII-XVII vv., Moskau 1986, S. 118.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Die nach einer Auskunft der Bibliothek vom 4.10.1993 in den Jahren 1992/1993 gestohlene Handschrift befindet sich wieder an ihrem Standort (Mitteilung von Dr. Erik Petersen [Kopenhagen] vom 8.10.2007).
  März 2009