Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5249/67
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Rudolf von Hürnheim und die bayerisch-augsburgische Fehde von 1296'
Blattgröße 240 x 173 mm
Schriftraum 182 x 125 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 30
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit um 1300 (Schneider [2005] S. 118)
Schreibsprache schwäb. (Schneider [2005] S. 119)
Abbildung Janota S. 260f. [= vollständig]
Literatur
  • Georg Leidinger, Bruchstück eines deutschen Gedichtes über die Fehde des Herzogs Rudolf I. von Bayern mit Bischof Wolfhard von Augsburg 1296, in: Forschungen zur Geschichte Bayerns 9 (1901), S. 159-164 (mit Abdruck).
  • Karin Schneider, Die Fragmente mittelalterlicher deutscher Versdichtung der Bayerischen Staatsbibliothek München (Cgm 5249/1-79) (ZfdA. Beiheft 1), Stuttgart 1996, S. 106.
  • Johannes Janota, Literatur und Geschichte. Zu Rudolf von Hürnheim und die bayerisch-augsburgische Fehde von 1296, in: Esprit civique und Engagement. Festschrift für Henning Krauß zum 60. Geburtstag, hg. von Hanspeter Plochner u.a., Tübingen 2003, S. 249-261 (mit Abdruck).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 118f. [online]
  Mai 2005