Aufbewahrungsort Privatbesitz Familie Koeppel, Chapel Hill (North Carolina)
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Koeppelsches Psalmenfragment mit Interlinearglossen'
Blattgröße ca. 225 x 165 mm
Schriftraum ca. 175 x 135 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 18 + 18
Entstehungszeit Anfang 13. Jh.; um 1200 (Koeppel/Tax S. 61)
Schreibsprache bair.-österr.
Abbildung Koeppel/Tax zwischen S. 56/57 [vollständig]
Literatur
  • Anette Koeppel und Petrus W. Tax, Ein neues lateinisches Psalterfragment (Ps 34,1 - 36,14) mit mhd. Interlinearglossen (um 1200), in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 113 (1991), S. 53-66 (mit Abdruck).
  Juni 2004