Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. St. Georgen 38
Codex 134 Blätter (ab Bl. 125 erst später beigebunden)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Geistliche Sammelhandschrift mit Predigten, Traktaten, Gebeten, überwiegend dt.; darin u.a.:
'Baumgarten geistlicher Herzen' (Auszug) [Bl. 13r-14r, 23r-26r]
Hochalemannischer Prediger: Eucharistiepredigt [Bl. 27r-???]
David von Augsburg: 'De exterioris et interioris hominis compositione', dt. (Auszug) [Bl. 85r-85v]
'St. Georgener Predigten' (Streu25) [Bl. 108r-112v]
'Lobgesang auf Maria' (K) [Bl. 120r-124v]
Blattgröße 95 x 65 mm
Schriftraum ca. 70 x 45 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 15
Strophengestaltung 'Lobgesang auf Maria': Strophen abgesetzt
Versgestaltung 'Lobgesang auf Maria': Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit um 1300, weitergeführt im 14. Jh.; 1. Viertel 14. Jh. (Schneider Textbd. S. 70)
Schreibsprache alem.
Abbildung
  • SW-Abbildungen im Internet: Bl. 22v/23r, Bl. 23v/24r
  • Ehrle/Obhof S. 38 (Abb. 22) [= Bl. 1r, in Farbe]
  • Schneider, Tafelbd. Abb. 61 [= Bl. 128v/129r]
Literatur
  • Moriz Haupt, Lobgesang auf Maria und Christus von Gottfried von Straßburg, in: ZfdA 4 (1844), S. 513-555, hier S. 513. [online]
  • Alfred Holder, Alte Gebete I-II, in: Alemannia 4 (1877), S. 279-282 (Abdruck der Gebete). [online]
  • Theodor Längin, Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 8f., 139f. [online]
  • Ludwig Wolff, Der Gottfried von Straßburg zugeschriebene Marienpreis und Lobgesang auf Christus. Untersuchungen und Text (Jenaer Germanistische Forschungen 4), Jena 1924, S. 8f.
  • Gerhard Eis (Hg.), Mittelhochdeutsche Lieder und Sprüche (Germanistische Bücherei 2), München 1949, S. 59-66 (Abdruck des 'Lobgesangs auf Maria').
  • Dieter Richter, Die deutsche Überlieferung der Predigten Bertholds von Regensburg. Untersuchungen zur geistlichen Literatur des Spätmittelalters (MTU 21), München 1969, S. 83, 110.
  • Helga Unger, Geistlicher Herzen Bavngart. Ein mittelhochdeutsches Buch religiöser Unterweisung aus dem Augsburger Franziskanerkreis des 13. Jahrhunderts. Untersuchungen und Text (MTU 24), München 1969, S. 24f., 41 Anm. 19.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 501-690 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,4), Wiesbaden 1978, S. 78 (bei Cgm 531). [online]
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 188.
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 139.
  • Peter Michael Ehrle und Ute Obhof (Hg.), Die Handschriftensammlung der Badischen Landesbibliothek. Bedrohtes Kulturerbe?, Gernsbach 2007, S. 37f.
  • Karin Schneider, Gotische Schriften in deutscher Sprache, II. Die oberdeutschen Schriften von 1300 bis 1350, Text- und Tafelband, Wiesbaden 2009, Textbd. S. 70f., Tafelbd. Abb. 61.
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XLII.
Archivbeschreibung Alfons Semler (1912) 41 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Oktober 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].