Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 965 Helmst.
Codex
Inhalt Bl. 169r-180v = 'Wolfenbütteler Marienklage'
Bl. 181r-192r = 'Wolfenbütteler Osterspiel'
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Otto Schönemann (Hg.), Der Sündenfall und Marienklage. Zwei niederdeutsche Schauspiele aus Handschriften der Wolfenbüttler Bibliothek, Hannover 1855, S. XIIf. (zur Hs.), S. 129-168 (Ausgabe der Marienklage und des Osterspiels). [online] [BSB online]
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Erste Abtheilung: Die Helmstedter Handschriften II, Wolfenbüttel 1886 (Nachdruck unter dem Titel: Die Helmstedter Handschriften, Bd. 2: Codex Guelferbytanus 501 Helmstadiensis bis 1000 Helmstadiensis [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 2], Frankfurt a.M. 1965), S. 325-327 (Nr. 1067). [online]
  • Rolf Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, S. 370-372 (Nr. 172), S. 466 (M 140).
  • Ursula Hennig, 'Wolfenbütteler Osterspiel', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1338f.
  • Ulrich Mehler, 'Wolfenbütteler Marienklage', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1336f.
  Mitteilungen von Elke Krotz, Ursula Kundert, Sine Nomine
Februar 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].