Aufbewahrungsort Stuttgart, Landesbibl., Cod. theol. et phil. 2° 64
Codex 68 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Schwäbische Heiligenpredigten'
Entstehungszeit 1393 (Bl. 68v)
Schreibsprache schwäb. (Boxler S. 409)
Abbildung Kottmann S. 62f.
Literatur
(Hinweis)
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 18.
  • Konrad Kunze, 'Schwäbische Heiligenpredigten', in: 2VL 8 (1992), Sp. 907-909, hier Sp. 907.
  • Madeleine Boxler, "ich bin eine predigerin und appostlorin". Die deutschen Maria Magdalena-Legenden des Mittelalters (1300-1550). Untersuchungen und Texte (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, Bd. 22), Bern u.a. 1996, S. 223, 409 (zur Hs.), S. 409f. (Abdruck Bl. 39r-40r).
  • Carsten Kottmann, Eine mittelalterliche deutsche Predigthandschrift aus dem Augustiner-Chorherrenstift Backnang, in: Backnanger Jahrbuch 19 (2011), S. 59-74.
Archivbeschreibung Otto Leuze (1915) 93 + 5 Bll.
  Mitteilungen von Klaus Graf, Carsten Kottmann, Michael Krug
November 2013