Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 14211
Codex noch II + 179 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1va-135vb = Johann von Neumarkt: 'Hieronymus-Briefe' (W)
Bl. 136ra-178ra = Johann von Neumarkt: 'Buch der Liebkosung' (W)
Blattgröße 310 x 213 mm
Schriftraum 227-230 x 145-150 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 31-32
Entstehungszeit 1473 (vgl. Bl. 178ra)
Schreibsprache niederalem. (Menhardt S. 1356)
Abbildung Unterkircher Tafelbd. S. 284 (Abb. 401) [= Bl. 178ra]
Literatur
  • Anton Benedict (Hg.), Das Leben des heil. Hieronymus in der Übersetzung des Bischofs Johannes VIII. von Olmütz (Bibliothek der mittelhochdeutschen Litteratur in Böhmen III), Prag 1880, S. XXVII (Nr. 4), XXXVI (Sigle K). [online]
  • Joseph Klapper (Hg.), Schriften Johanns von Neumarkt, 1. Teil: Buch der Liebkosung. Übersetzung des Pseudoaugustinischen Liber soliloquiorum animae ad Deum (Vom Mittelalter zur Reformation 6,1), Berlin 1930, S. 6. [online]
  • Joseph Klapper (Hg.), Schriften Johanns von Neumarkt, 2. Teil: Hieronymus. Die unechten Briefe des Eusebius, Augustin, Cyrill. Zum Lobe des Heiligen (Vom Mittelalter zur Reformation 6,2), Berlin 1932, S. X.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 3 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 1355f. [online]
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1451 bis 1500, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich III), Wien 1974, Textbd. S. 179, Tafelbd. S. 284 (Abb. 401).
  • Werner Höver, Johann von Neumarkt, in: 2VL 4 (1983), Sp. 686-695 + 2VL 11 (2004), Sp. 795, hier Bd. 4, Sp. 688.
Archivbeschreibung vorhanden
  Oktober 2012