Aufbewahrungsort Einsiedeln, Stiftsbibl., Cod. 332 (421)
Codex 50 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt S. 3-6 = Friedrich von Nürnberg: 'Rhetorica nova'
S. 7-21 = Friedrich von Nürnberg: 'Deutsche Rhetorik'
S. 35-50 = Friedrich von Nürnberg: 'Rhetorica nova'
Blattgröße 285 x 215 mm
Schriftraum ca. 230 x 130 mm
Literatur
(in Auswahl)
  • Gabriel Meier, Catalogus codicum manu scriptorum qui in Bibliotheca Monasterii Einsidlensis O.S.B. servantur, Einsiedeln 1899, S. 307. [online]
  • Franz Josef Worstbrock, Friedrich von Nürnberg, in: 2VL 2 (1980), Sp. 953-957 + 2VL 11 (2004), Sp. 469, hier Bd. 2, Sp. 956.
  • Joachim Knape und Bernhard Roll (Hg.), Rhetorica deutsch. Rhetorikschriften des 15. Jahrhunderts (Gratia 40), Wiesbaden 2002, S. 67f. und 69-87 (Abdruck von S. 7-21).
  • Albrecht Hausmann, Überlieferungsvarianz und Medienwechsel. Die deutschen Artes dictandi des 15. Jahrhunderts zwischen Manuskript und Buchdruck, in: Revue Belge de Philologie et d'Historie / Belgisch Tijdschrift voor Filologie en Geschiedenis 83 (2005), S. 747-768, hier S. 756f.
  • Albrecht Hausmann, 'tütsch brieff machen, och hoflich reden'. Zur Terminologie deutscher Artes dictandi des 15. Jahrhunderts, in: Im Wortfeld des Textes. Worthistorische Beiträge zu den Bezeichnungen von Rede und Schrift im Mittelalter, hg. von Gerd Dicke, Manfred Eikelmann, Burkhard Hasebrink (Trends in Medieval Philology 10), Berlin/New York 2006, S. 137-163, hier S. 162 (Nr. 1.1).
  • Odo Lang, Katalog der Handschriften in der Stiftsbibliothek Einsiedeln, Zweiter Teil: Codices 501-1318, Basel 2009, S. 912.
Archivbeschreibung ---
  Christine Glaßner (Wien), August 2009