Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. lat. fol. 169
Codex 236 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 200r-209v = 'Jüngere deutsche Habichtslehre' (lat.) (L)
Blattgröße 290 x 215 mm
Besonderheiten Besitzeintrag auf Bl. 2r: Matthäus Prenne (Domherr von Lebus, 15. Jh.)
Entstehungszeit Datierung: 15. Jh. (Rose S. 941, van den Abeele S. 109)
Literatur
(Hinweis)
  • Valentin Rose, Verzeichniss der lateinischen Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Berlin, Bd. 2,2: Die Handschriften der Kurfürstlichen Bibliothek und der Kurfürstlichen Lande (Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin 13), Berlin 1903, S. 941-943 (Nr. 839). [online]
  • Baudouin van den Abeele, Zum Phänomen der "Relatinisierung" in der mittelalterlichen Fachliteratur: Die Entstehungsgeschichte der "Jüngeren Deutschen Habichtslehre", in: Sudhoffs Archiv 81 (1997), S. 105-119, hier S. 109f. 116f. (mit Abdruck des Prologs).
  • Martina Giese, Zu den Anfängen der deutschsprachigen Fachliteratur über die Beizjagd, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 125 (2003), S. 494-523, hier S. 515f.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Dorothea Heinig
Februar 2018