Aufbewahrungsort München, Stadtarchiv, Zimelie 13
Codex
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern'
Besonderheiten Die erhaltenen Rechnungen über die Buchherstellung erwähnen den Namen des Pergamentherstellers (Oswald Pyrmater), "gemäl, pustaben und schylten" stammen von Gabriel [Angler?] (Hartig S. 43)
Entstehungszeit 1455 (Online-Archivkatalog des Stadtarchivs München)
Literatur
(Hinweis)
  • Ludwig Ritter von Rockinger, Vorarbeiten zur Textesausgabe von Kaiser Ludwigs oberbaierischen Landrechten, in: Abhandlungen der hist. Classe der Königl. Bayerischen Akademie der Wissenschaften 11, München 1870, S. 1-68, hier S. 33f. (Nr. 36). [online]
  • Ernst von Destouches, Münchens Stadtwappen und das Münchner Kindl, in: Kunst und Handwerk. Zeitschrift des Bayerischen Kunstgewerbevereins zu München 55 (1904), S. 261-269, hier S. 266 (Abb. 518). [online]
  • Otto Hartig, Münchner Künstler und Kunstsachen. Auszüge aus Archivalien und handschriftlichen Aufzeichnungen der staatlichen und städtischen Archive und Bibliotheken Münchens, nebst Ergänzungen aus der gedruckten Literatur. Bd. I: Vom Beginne des 14. Jahrhunderts bis zum Tode Erasmus Grassers (1518) und Jan Polacks (1519), München 1926, S. 43 (Nr. 182).
  • Robert Suckale, Die Hofkunst Kaiser Ludwigs des Bayern, München 1993, S. 245 (bei Nr. 48).
  • Hans Schlosser und Ingo Schwab, Oberbayerisches Landrecht Kaiser Ludwigs des Bayern von 1346. Edition, Übersetzung und juristischer Kommentar, Köln/Weimar/Wien 2000, S. 4.
  • Online-Archivkatalog des Stadtarchivs München, >>> Direktlink zu dieser Handschrift. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Marco Heiles
März 2019