Aufbewahrungsort Klosterneuburg, Stiftsbibl., Cod. 711
Codex 495 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1ra-vb = Register
Bl. 2ra-484rb = 'Der Heiligen Leben' (Kl1), darin:
Bl. 20ra-32vb = 'Maria Aegyptiaca' (dt. Prosalegende) (k)
Bl. 484vb-493vb = Betrachtungen zu kirchlichen Zeiten und Festen
Blattgröße 276 x 210 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 26-40
Besonderheiten Von zwei Händen (Bl. 2r-19v; 20r-493v)
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Williams-Krapp S. 210)
Schreibsprache bair.-österr. (Williams-Krapp S. 210)
Literatur
(Hinweis)
  • Hartmann J. Zeibig, Die deutschen Handschriften der Stiftsbibliothek zu Klosterneuburg, in: Serapeum 11 (1850), S. 101-109, 123-125, hier S. 103 (Nr. 15). [online]
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 73 (Nr. 13).
  • Konrad Kunze (Hg.), Die Legende der Heiligen Maria Aegyptiaca. Ein Beispiel hagiographischer Überlieferung in 16 unveröffentlichten deutschen, niederländischen und lateinischen Fassungen (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 28), Berlin 1978, S. 15-17 (mit Textproben).
  • Konrad Kunze, 'Maria Aegyptiaca', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1251-1255, hier Sp. 1254.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 210.
  • Margit Brand, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Ruth Meyer und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. I: Der Sommerteil (Texte und Textgeschichte 44), Tübingen 1996, S. XLIV.
Archivbeschreibung ---
  Michael Krug (Erlangen), März 2011