Aufbewahrungsort Prag, Nationalmuseum, Cod. VII D 29
Codex 190 Blätter
Beschreibstoff Papier
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit 1470 (Bl. 176ra)
Literatur
(Hinweis)
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 759f. (Nr. 1259).
  • Friedrich Ebel und Renate Schelling (Hg.), Das lateinische lübische Recht in der schlesisch-polnischen Fassung des 13. Jahrhunderts, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 110 [123] (1993), S. 93-148, hier S. 96.
  • Rukopisné Fondy Muzeí a Galerií v České Republice, Redaktor svazku: Marie Tošnerová (Průvodce Po Rukopisných Fondech V České Republice III), Prag 2001 [Einführung in dt. Sprache unter dem Titel: Handschriften in den Museen und Galerien der Tschechischen Republik], S. 120 (Nr. 9).
  • Michal Dragoun, Soupis středovĕkých rukopisů Knihovny Národního muzea. Doplňky ke katalogům F. M. Bartoše, J. Vašici a J. Vajse, Praha 2011, S. 62-67 (Nr. 9).
  • Michal Dragoun, Mittelalterliche deutschsprachige Handschriften in der Bibliothek des Nationalmuseums in Prag, in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 215-224, hier S. 219.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Kristina Freienhagen-Baumgardt, Gisela Kornrumpf, Ralf G. Päsler
November 2014