Aufbewahrungsort Berlin, Geh. Staatsarchiv Preuß. Kulturbesitz, XX. HA Rep. 150 Städte Nr. 275
[früher XX. HA Rep. 150 Stadt Tilsit XIV 1,1; davor Königsberg, Altstädtisches Gericht, ohne Sign.; davor Privatbesitz Jacob Heinrich Liedert, Königsberg]
Codex 60 Blätter [= S. 1-119] (+ 21 Blätter Papier; 16. Jh.)
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Alter Kulm' [S. 1-118]
Königsberger Gastrecht [S. 118-119; Nachtrag um 1400]
'Sippzahlregeln' [S. 121-156; Nachtrag 16. Jh.]
Schöffensprüche aus Magdeburg [S. 156-161; Nachtrag 16. Jh.]
Blattgröße 300 x 255 mm
Schriftraum 235 x 180 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 34
Entstehungszeit 21. April 1394 (vgl. S. 118)
Schreibsprache md. (Päsler [2003] S. 97)
Abbildung Ebel S. 19 [= Ausschnitt aus S. 10]
Literatur
  • Michael Hanow, Jus Culmense ex ultima revisione, oder Das vollständige Culmische Recht, mit nöthigen Anmerkungen, Beylagen, Register und einer vorgesetzten kurzen Historie desselben [...], Danzig 1767, S. 20 Anm. c. [online]
  • Emil Steffenhagen, Deutsche Rechtsquellen in Preussen vom XIII. bis zum XVI. Jahrhundert, Leipzig 1875, S. 26f. (Nr. 89 = 94). [online]
  • Carl Lohmeyer, Über eine neue Handschrift des Alten Kulm, in: Altpreußische Monatsschrift 13 (1876), S. 498f. [erneut abgedruckt in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 3 [16] (1882), S. 197f.]. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 162 (Nr. 715).
  • Friedrich Ebel, Kulmer Recht - Probleme und Erkenntnisse, in: Beiträge zur Geschichte Westpreußens 8 (1983), S. 9-26, hier S. 19.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 364f. (Nr. 106) = S. 649 (Nr. 937).
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 97f.
  • Ralf G. Päsler, Von Königsberg nach Berlin und anderswohin. Zu den mittelalterlichen Handschriften des ehem. Königsberger Staatsarchivs, in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 157-166, hier S. 164.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Kristina Freienhagen-Baumgardt
Ralf G. Päsler, August 2012