Aufbewahrungsort Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. Jacobi 12
Codex 214 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1ra-213vb = 'Brevilogus'
Bl. 213vb-214ra = 'Abstractum-Glossar' (unvollständig) [Nachtrag]
Blattgröße 295 x 200 mm
Schriftraum 195-200 x 120-130 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 35-41
Besonderheiten Nennung eines Magister Thidericus in Zehusen auf Bl. 213v
Entstehungszeit 1401 (Bl. 213v)
Schreibsprache nd.
Abbildung ---
Literatur
  • Tilo Brandis und Herwig Maehler, Die Handschriften der S. Petri-Kirche Hamburg - Die Handschriften der S. Jacobi-Kirche Hamburg (Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg IV), Hamburg 1967, S. 163f.
  • Klaus Grubmüller, Vocabularius Ex quo. Untersuchungen zu lateinisch-deutschen Vokabularen des Spätmittelalters (MTU 17), München 1967, S. 31 Anm. 1, S. 36f., S. 40 Anm. 1.
  • Volker Honemann, Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster etc. 1998, S. 117-127, hier S. 120 (Nr. 26).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
März 2015