Aufbewahrungsort [a] Friedberg (Hessen), Stadtarchiv und Stadtbibl., Ms. Fragm. 7a1/a2
Fragment Linkes oberes und rechtes unteres Viertel eines Blattes
Aufbewahrungsort [b] Friedberg (Hessen), Stadtarchiv und Stadtbibl., Ms. Fragm. 7b
Fragment Untere Blatthälfte
Aufbewahrungsort [c] Hungen, Stadtarchiv, Cod. XV/7b, 56,2 [verschollen]
Fragment Reste von 2 Blättern
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Hugo von Trimberg: 'Der Renner' (Fb 1 + Hu 1)
Blattgröße 312 x 228 mm
Schriftraum 233 x 159 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 36
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 14. Jh. (Weigand S. 76, 83)
Schreibsprache ostfrk. (Weigand S. 76); (nord-)rheinfrk. (Ehrismann S. 137)
Abbildung Braun [Friedberg 1938] S. 88 (= [a], Bl. Ar)
Literatur
  • Wilhelm Hans Braun, "Der Renner". Unbekannte Bruchstücke einer mittelalterlichen Dichtung im Friedberger Stadtarchiv, in: Friedberger Geschichtsblätter 13 (1938), S. 82-95 (mit Abdruck von [a]).
  • Wilhelm Hans Braun, Ein Rennerbruchstück aus Friedberg i.H., in: ZfdA 75 (1938), S. 172 (mit Auswahlkollation von [a]). [online]
  • Wilhem Hans Braun, Ein neues Rennerbruchstück aus Friedberg, in: Friedberger Geschichtsblätter 17 (1950), S. 28-31 (mit Kollation von [b]).
  • Gustav Ehrismann (Hg.), Der Renner von Hugo von Trimberg. Mit einem Nachwort und Ergänzungen von Günther Schweikle, Bd. IV, Berlin 1970, S. 137 (Nr. 58), 345f.
  • Günther Schweikle, Hugo von Trimberg, in: 2VL 4 (1983), Sp. 268-282 + 2VL 11 (2004), Sp. 698f., hier Bd. 4, Sp. 271.
  • Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg. Überlieferung, Quellenabhängigkeit und Struktur einer spätmittelalterlichen Lehrdichtung (Wissensliteratur im Mittelalter 35), Wiesbaden 2000, S. 76f., 83.
  • Jürgen Wolf, Rezension über: Rudolf Kilian Weigand, Der 'Renner' des Hugo von Trimberg [...], Wiesbaden 2000, in: ZfdA 133 (2004), S. 396-399, hier S. 397.
Archivbeschreibung [a], [b] ---
[c] Conrad Borchling (1904/1906) 10 Bll. (mit Abschrift)
  Oktober 2009

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].