Aufbewahrungsort Heiligenkreuz, Stiftsbibl., Cod. 162
Codex 251 Blätter, 6 Teile: I (1-61), II (62-87), III (88-215), IV (216-227), V (228-245), VI (246-251)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 228ra-245va = 'Evangelien-Perikopen'
Blattgröße 265 x 205 mm
Schriftraum dt. Text: 197 x 148 mm
Spaltenzahl dt. Text: 2
Zeilenzahl dt. Text: 37
Entstehungszeit 1. Hälfte 15. Jh.
Schreibsprache bair.
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Benedict Gsell, Verzeichniss der Handschriften in der Bibliothek des Stiftes Heiligenkreuz, in: Die Handschriften-Verzeichnisse der Cistercienser-Stifte, Bd. 1 (Xenia Bernardina II,1), Wien 1891, S. 115-272, hier S. 161. [online]
  • Heimo Reinitzer / Olaf Schwencke, Plenarien, in: 2VL 7 (1989), Sp. 737-763 + 2VL 11 (2004), Sp. 1249, hier Bd. 7, Sp. 742.
  • Christina Jackel, Katalog der mittelalterlichen deutschen Handschriften des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz, Diplomarbeit (masch.), Wien 2011, S. 72f. [online]
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, Zur Handschrift. [online]
Archivbeschreibung ---
  Christina Jackel (Wien), Juli 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].