Aufbewahrungsort Fulda, Landesbibl., Cod. Aa 125
Codex noch 435 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Gebetbuch
Blattgröße 140 x 100 mm
Schriftraum 95 x 60 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19-24
Besonderheiten Mit 11 eingebundenen bzw. eingeklebten kolorierten Kupferstichen. Zum größten Teil geschrieben von Schwester Maria Horn.
Entstehungszeit um oder nach 1531 (Kat. dtspr. ill. Hss. S. 317)
Schreibsprache mittelfränk. (Hausmann S. 247, Kat. dtspr. ill. Hss. S. 317)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Tafel XXXIIIa/b, XXXIV, XXXVa/b [= Bl. 15v, 56v, 316v/317r, 354Av, 355r (alle in Farbe)]
Literatur
  • Regina Hausmann, Die theologischen Handschriften der Hessischen Landesbibliothek Fulda bis zum Jahr 1600. Codices Bonifatiani 1-3, Aa 1-145a (Die Handschriften der Hessischen Landesbibliothek Fulda 1), Wiesbaden 1992, S. 246f. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann und Kristina Freienhagen-Baumgardt, Bd. 5,5 (Gebetbücher A-F, von Regina Cermann), München 2014, S. 317-324 (Nr. 43.1.64) und Tafel XXXIIIa/b, XXXIV, XXXVa/b.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Mai 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].