Aufbewahrungsort Colmar, Stadtbibl., Ms. 264 (Kat.-Nr. 354)
Codex noch 194 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Dietrich von Apolda: 'Vita S. Dominici', dt. (1. Übersetzung)
Blattgröße 225 x 150 mm
Entstehungszeit 15. Jh. (Schmitt S. 134; Williams-Krapp S. 151)
Schreibsprache unterelsäss. (Williams-Krapp S. 151)
Abbildung Les dominicaines S. 87 [= Bl. 1r]
Literatur
  • Pierre Schmitt, Manuscrits de la Bibliothèque de Colmar (Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France 56), Paris 1969, S. 134 (Nr. 354).
  • Helmut Lomnitzer, Dietrich von Apolda, in: 2VL 2 (1980), Sp. 103-110 + 2VL 11 (2004), Sp. 353, hier Bd. 2, Sp. 109 (ohne diese Hs.).
  • Werner Williams-Krapp, Kultpflege und literarische Überlieferung. Zur deutschen Hagiographie der Dominikaner im 14. und 15. Jahrhundert, in: Ist mir getroumet mîn leben? Vom Träumen und vom Anderssein. Festschrift für Karl-Ernst Geith zum 65. Geburtstag, hg. von André Schnyder u.a. (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 632), Göppingen 1998, S. 147-173 [wieder in: Werner Williams-Krapp, Geistliche Literatur des späten Mittelalters. Kleine Schriften, hg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt und Katrin Stegherr (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 64), Tübingen 2012, S. 261-295], hier S. 151f. (Nr. 3).
  • Les dominicaines d'Unterlinden [Ausstellungskatalog Colmar, musée d'Unterlinden, 10.12.2000 - 10.7.2001], Tome 2: Catalogue des œuvres, Paris 2001, S. 87 (Nr. 121) [Gilbert Fournier].
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
September 2012