Aufbewahrungsort [a] München, Staatl. Graphische Sammlung, Inv.-Nr. 39852-39853
Fragment
Aufbewahrungsort [b] München, Staatl. Graphische Sammlung, Inv.-Nr. 39855
Fragment
Aufbewahrungsort [c] Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Graphische Sammlung, Mm 15 (Bredt 299)
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Gebetbuch
Besonderheiten illustriert (Miniaturen vom Meister des St. Petersburger Liber precum)
Abbildung
  • Kat. dtspr. ill. Hss. 5,1 Abb. 40 [= b], Abb. 41 und 42 [c]
  • Logutova / Marrow Abb. 23 [= a (Inv.-Nr. 39853)], Abb. 50 [= a (Inv.-Nr. 39852)], Abb. 51 [= b], 52 [= c]
Literatur
(Hinweis)
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 5,1/2 (Gebetbücher, von Regina Cermann), München 2002, Abb. 40-42. [online]
  • Margarita G. Logutova und James H. Marrow, Kommentar / Commentary zum Faksimile: Liber Precum. Vollständige Faksimile-Ausgabe der Handschrift Ms. Lat.O.v.I.206 der Russischen Nationalbibliothek in St. Petersburg (Codices selecti 108), Graz 2003, S. 119f., 144, 154, Anm. 56, Abb. 23 (Inv.-Nr. 39853), Abb. 50 (Inv.-Nr. 39852), Abb. 51 (Inv.-Nr. 39855), 52 (Mm 15).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann und Kristina Freienhagen-Baumgardt, Bd. 5,5 (Gebetbücher A-F, von Regina Cermann), München 2014, S. XVII und XVIII (Nr. 43.1.138).
  Regina Cermann (Wien), April 2019