Aufbewahrungsort Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 885 [verschollen]
Codex 179 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Sequenz auf die Hl. Ursula, lat. [Nachtrag auf dem Vorsatzblatt]
Thomas von Aquin: 'Catena aurea', ostmd. Übersetzung (Matthäus-Teil)
Blattgröße 480 x 325 mm
Schriftraum 340 x 245 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 58
Besonderheiten Raum für Illustrationen ausgespart
Entstehungszeit 14. Jh. (Steffenhagen S. 571); spätes 14. Jh. (Herrmann S. 234)
Schreibsprache ostmd. (Päsler S. 72)
Abbildung Schmidtke S. 371 (Abb. 1) [Blattausschnitt]
Literatur
  • Emil Steffenhagen, Die altdeutschen Handschriften zu Königsberg, in: ZfdA 13 (1867), S. 501-574, hier S. 571, 572f. [online]
  • Toni Herrmann, Buchmalerei im Deutsch-Ordenslande. Die Aquinoauslegungen Ms. 885, 886, 887 der Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg und der Sammelband Ms. A 191 des Staatsarchivs Königsberg, in: Altpreußische Forschungen 12 (1935), S. 232-255, hier S. 233f.
  • Walther Ziesemer, Catena aurea, in: Altpreußische Forschungen 19 (1942), S. 187-199, hier S. 191-194 (mit Textprobe).
  • Dietrich Schmidtke, Repräsentative deutsche Prosahandschriften aus dem Deutschordensgebiet, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 352-378, hier S. 353f., 371.
  • Ralf G. Päsler, Katalog der mittelalterlichen deutschsprachigen Handschriften der ehemaligen Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg. Nebst Beschreibungen der mittelalterlichen deutschsprachigen Fragmente des ehemaligen Staatsarchivs Königsberg. Auf der Grundlage der Vorarbeiten Ludwig Deneckes, hg. von Uwe Meves (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 15), München 2000, S. 72f.
  • Ralf G. Päsler, Zur Überlieferung der deutschen Übersetzung der 'Catena aurea' des Thomas von Aquin. Zwei Neufunde in Danzig und einige Anmerkungen, in: ZfdA 137 (2008), S. 190-203, hier S. 195.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Pia Rudolph und Nicola Zotz, Bd. 7,5 (Die goldene Kette - Kräuterbücher), München 2017, S. 483f. (Nr. 67a.0.2).
Archivbeschreibung Emil Ettlinger (1911) 6 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2017