Aufbewahrungsort Wiesbaden, Landesbibl., Hs. 52
Codex 389 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Geistliche Sammelhandschrift
Bl. 1-178 = Marquard von Lindau: 'Auszug der Kinder Israel'
Entstehungszeit 15. Jh. (Zedler S. 63)
Literatur
(Hinweis)
  • F. W. E. Roth, Mittheilungen, in: Germania 37 (1892), S. 62-69, hier S. 66. [online]
  • Gottfried Zedler, Die Handschriften der Nassauischen Landesbibliothek zu Wiesbaden (Zentralblatt für Bibliothekswesen. Beiheft 63), Leipzig 1931, S. 63f. [online] [PDF online]
  • Nigel F. Palmer, Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 110.
  • Kurt Ruh, 'Hoheliedauslegung Die sin van desen boeke es', in: 2VL 4 (1983), Sp. 87f., hier Sp. 88.
  • Gisela Kornrumpf, [Salomonische Schriften, B.] 'Cantica canticorum' (deutsch), in: 2VL 11 (2004), Sp. 1364-1367, hier Sp. 1365.
Archivbeschreibung Paul Wüst (1906) 14 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Januar 2013