Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5249/29a + Cgm 5249/30a
Fragment Ein Doppelblatt und eine obere größere Hälfte eines weiteren Doppelblattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Hartmann von Aue: 'Der arme Heinrich' (D) [= Bl. 1-2]
Freidank [= Bl. 3-4]
Blattgröße 145 x 103 mm
Schriftraum 115-120 x 70-73 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 22-23
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh. (Schneider [2005] S. 65)
Schreibsprache bair. (Schneider [2005] S. 65)
Abbildung
Literatur
  • Friedrich Keinz, Mittheilungen aus der Münchener Kön. Bibliothek, in: Germania 31 (1886), S. 57-93, 128, hier S. 80-83 (mit Abdruck des 'Armen Heinrich'). [online]
  • Friedrich Keinz, Altdeutsches. Zur 41. Versammlung der deutschen Philologen den Freunden der altdeutschen Dichtung, München 1891, S. 4.
  • Hansjürgen Linke, Epische Strukturen in der Dichtung Hartmanns von Aue. Untersuchungen zur Formkritik, Werkstruktur und Vortragsgliederung, München 1968, S. 173 (Nr. 14).
  • Ulrich Müller (Hg.), Hartmann von Aue, "Der arme Heinrich". Abbildungen und Materialien zur gesamten handschriftlichen Überlieferung (Litterae 3), Göppingen 1971, S. IVf. und Abb. (mit Abdruck des 'Armen Heinrich').
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 22, 30, 238.
  • Heinz Mettke (Hg.), Hartmann von Aue, Der arme Heinrich, 2. unveränderte Auflage, Leipzig 1986, S. 40, 140-142 (Abdruck.
  • Thomas Klein, Ermittlung, Darstellung und Deutung von Verbreitungstypen in der Handschriftenüberlieferung mittelhochdeutscher Epik, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 110-167, hier S. 160.
  • Karin Schneider, Die Fragmente mittelalterlicher deutscher Versdichtung der Bayerischen Staatsbibliothek München (Cgm 5249/1-79) (ZfdA. Beiheft 1), Stuttgart 1996, S. 58f.
  • Hermann Paul (Hg.), Hartmann von Aue, Der arme Heinrich, neu bearbeitet von Kurt Gärtner, 17., durchgesehene Auflage (Altdeutsche Textbibliothek 3), Tübingen 2001, S. XVIf.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 65f. [online]
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Elke Krotz
Stefanie Hein, September 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].