Aufbewahrungsort Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Chart. A 26
Codex 406 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1ra-117vb = 'Die Neue Ee'
Bl. 118ra-122vc = Aufzählung der Ortschaften um Nürnberg
Bl. 123ra-124va = Pilgerreisebericht über Palästina ('Von siebenerlei Christen zu Jerusalem')
Bl. 125r-126v = leer
Bl. 127ra-248va = Jean de Mandeville: 'Reisebeschreibung' (dt. von Otto von Diemeringen) (G1)
Bl. 249ra-322vb = Meister Wichwolt [früher: Babiloth]: 'Cronica Allexandri des grossen konigs' (Goth)
Bl. 325ra-397rb = 'Elsässisches Trojabuch' (Go1)
Bl. 397va-401vb = Pilgerreisebericht über Palästina (Beschreibung der heiligen Stätten in Palästina)
Bl. 402ra-403rb = Pilgerreisebericht über Palästina (Beschreibung der Stadt Jerusalem)
Bl. 403v-406v = leer
Blattgröße 310 x 208 mm
Schriftraum 222 x 143 mm
Spaltenzahl 2 (Bl. 118r-122v: 3)
Zeilenzahl 31
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 117vb, 248va, 322vb und 397rb: Martien Scherffenberger von Scherffenbergk; Initialen von Scherffenberger auch an einzelnen Kapitelschlüssen. Die von Scherffenberger begonnene Abschrift des 'Elsässischen Trojabuchs' beendet 1475 ein anderer Schreiber mit den Initialen H. E. (vgl. Eisermann).
Entstehungszeit 12.12.1471 (Bl. 117vb); 29.1.1472 (Bl. 248va) und 1472/73 (Bl. 322vb); 1475 (Bl. 397rb); 1470-75 (Witzel S. LIII)
Schreibsprache ostfränk.-nordbair. (Eisermann); nordbair. (Ridder S. 50; Witzel S. LIII)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Hans Vollmer, Ober- und mitteldeutsche Historienbibeln (Materialien zur Bibelgeschichte und religiösen Volkskunde des Mittelalters I,1), Berlin 1912, S. 166f. (Nr. 68). [online]
  • Arthur Schoerner, Die deutschen Mandeville-Versionen. Handschriftliche Untersuchungen, Diss. Lund 1927, S. 16 (Nr. 8).
  • Josephine Waters Bennett, The Rediscovery of Sir John Mandeville (The Modern Language Association of America XIX), London 1954 (Nachdruck New York 1971), S. 314 (Nr. 9).
  • Karin Schneider, Der 'Trojanische Krieg' im späten Mittelalter. Deutsche Trojaromane des 15. Jahrhunderts (Philologische Studien und Quellen 40), Berlin 1968, S. 73.
  • Klemens Alfen, Petra Fochler und Elisabeth Lienert, Deutsche Trojatexte des 12. bis 16. Jahrhunderts. Repertorium, in: Die deutsche Trojaliteratur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Materialien und Untersuchungen, hg. von Horst Brunner (Wissensliteratur im Mittelalter 3), Wiesbaden 1990, S. 7-197, hier S. 52f.
  • Klaus Ridder, Jean de Mandevilles 'Reisen'. Studien zur Überlieferungsgeschichte der deutschen Übersetzung des Otto von Diemeringen (MTU 99), München 1991, S. 49-53. [online]
  • Christoph Witzel (Hg.), Das Elsässische Trojabuch ('Buch von Troja I') (Wissensliteratur im Mittelalter 21), Wiesbaden 1995, S. LIII-LVIII.
  • Peter Hvilshøj Andersen, Deux témoins en prose du Roman d'Alexandre à la fin du Moyen Age en Allemagne: L'Alexandre du 'Grosser Seelentrost' et L'Alexandre de Wichbolt (Medievales 15), Amiens 2001, S. 63.
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen. [online]
Archivbeschreibung Rudolf Ehwald (o.J.) 7 Bll. + H. Brauer (1939) 9 + 4 Bll.
  Mitteilungen von Elke Krotz
Lara Schwanitz, Juli 2019