Aufbewahrungsort Thorn / Toruń, Universitätsbibl., Rps 75/III
[früher Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 1293]
Codex 220 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Lat. Sammelhandschrift, darin dt. Nachträge:
Vorderer Spiegel = Spruch, dem Hl. Augustinus zugeschrieben
Bl. 87v = Preußische Landesordnung
Bl. 107va-vb = 'Granum sinapis' (mit Beginn eines lat. Kommentars) (T)
Bl. 159v = Zusammenstellung der Sünden. lat.-dt.
Blattgröße 290 x 220 mm
Schriftraum 212-216 x 163 mm
Spaltenzahl meist 2
Entstehungszeit Ende 14. Jh.; Nachträge: 1. Drittel 15. Jh. (Päsler S. 62)
Schreibsprache ostmd.
Abbildung Farb-Abbildung im Internet [= Bl. 107v]
Literatur
(Hinweis)
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 70 mit Anm. 4.
  • Ralf G. Päsler, Ein neuer Textzeuge des 'Granum sinapis' aus der ehem. Königsberger Dombibliothek, in: ZfdA 136 (2007), S. 58-67 (mit Abdruck des 'Granum sinapis').
  • Judith Theben, Die mystische Lyrik des 14. und 15. Jahrhunderts. Untersuchungen - Texte - Repertorium (Kulturtopographie des alemannischen Raums 2), Berlin/New York 2010, S. 50, 59 Anm. 41, 187f.
  Mitteilungen von Laurentiu Gafiuc
September 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].