Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 755
Fragment 9 Blätter [bestehend aus zwei Lagen: I + (V-3)]
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-3v = 'Werbungsgespräch' III
Bl. 4 = leer
Bl. 5r-9r = 'Lehren an einen Jüngling'
Bl. 9v = leer
Blattgröße [288 x 202] mm
Schriftraum ca. [255 x 90] mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl zwischen 22 und 30 schwankend (je nach Strophen)
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Keine Rubrizierung, dafür vom Schreiber zu Beginn jeder Strophe verschnörkelte Initialen; in den letzten drei auch flüchtige Federzeichnungen
Entstehungszeit 1. Hälfte 16. Jh. (vgl. Rheinheimer [1975] S. 118)
Schreibsprache nördliches Mittelfrk. (?) (vgl. Rheinheimer [1975] S. 119)
Abbildung ---
Literatur
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 106. [online]
  • Melitta Rheinheimer, Rheinische Minnereden. Untersuchungen und Edition (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 144), Göppingen 1975, S. 117-119, 162-175 (Abdruck von 'Werbungsgespräch' III und 'Lehren an einen Jüngling'), 244.
  • Melitta Rheinheimer, 'Lehren an einen Jüngling', in: 2VL 5 (1985), Sp. 675.
  • Melitta Rheinheimer, 'Werbungsgespräch' III, in: 2VL 10 (1999), Sp. 882.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 28 (Be6).
Archivbeschreibung Fritz Behrend (1916) 15 + 2 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Melitta Rheinheimer (Berlin), November 2012