Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 761
Codex 58 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Wolfdietrich' (H)
Blattgröße 215 x 150 mm
Schriftraum 195 x 145 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24-39
Strophengestaltung Strophen nicht abgesetzt
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Kofler S. 11)
Schreibsprache bair. (Degering S. 135, Kofler S. 12)
Abbildung Haymes Abb. XI-XIV [= Bl. 11v-15r]
Literatur
  • Friedrich Heinrich von der Hagen (Hg.), Heldenbuch, Leipzig 1855 (Nachdruck Hildesheim/New York 1977), S. XXV. [Ausg. 1855, Bd. 1 online] [Ausg. 1855, Bd. 2 online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 135. [online]
  • Edward Haymes, Ortnit und Wolfdietrich. Abbildungen zur handschriftlichen Überlieferung spätmittelalterlicher Heldenepik (Litterae 86), Göppingen 1984, S. 10 und Abb. XI-XIV.
  • Wolfgang Dinkelacker, 'Wolfdietrich', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1309-1322, hier Sp. 1310.
  • Lydia Miklautsch, Montierte Texte - hybride Helden. Zur Poetik der Wolfdietrich-Dichtungen (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 36 [270]), Berlin/New York 2005, S. 53f.
  • Walter Kofler (Hg.), Wolfdietrich B. Paralleledition der Redaktionen B/K und H, Stuttgart 2008, S. 11f.
Archivbeschreibung Kurt Vogtherr (1934) 2 Bll.
  Januar 2009