Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. lat. fol. 665
[früher Cheltenham, Bibl. Phillippica, Ms. 20644; davor Privatbesitz Auktionshaus Sotheby's, London, Nr. 1835/4678]
Codex 302 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 215v-302v = 'Vocabularius Ex quo' (B14)
Blattgröße 300 x 215 mm
Entstehungszeit 1445
Literatur
(Hinweis)
  • Catalogue of the Library of Dr. Kloss [...], including many original and unpublished manuscripts and printed books with ms. annotations, by Philip Melanchton, Sotheby and Son, London 1835, S. 343 (Nr. 4678). [online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 128 (Nr. 133). [online]
  • Klaus Grubmüller, Vocabularius Ex quo. Untersuchungen zu lateinisch-deutschen Vokabularen des Spätmittelalters (MTU 17), München 1967, S. 37.
  • 'Vocabularius Ex quo'. Überlieferungsgeschichtliche Ausgabe. Gemeinsam mit Klaus Grubmüller hg. von Bernhard Schnell, Hans-Jürgen Stahl, Erltraud Auer und Reinhard Pawis, Bd. I: Einleitung (Texte und Textgeschichte 22), Tübingen 1988, S. 57 (Sigle B14).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Georg Kloss und seine Handschriftensammlung, in: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte 22 (1997), S. 1-47, hier S. 34 (Nr. 4678).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Dezember 2016