Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. qu. 4
[früher Privatbesitz Antiquariat Joseph Baer, Frankfurt a. M., Nr. 1930/28]
Codex 228 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Ulrich von Etzenbach: 'Alexander' (a)
Blattgröße 280 x 205 mm
Entstehungszeit um 1425 (Weimann S. 15)
Schreibsprache westalem. (Weimann S. 15)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Joseph Baer & Co. Tafel V
  • Powitz Abb. 320 [= Bl. 216r]
Literatur
(Hinweis)
  • Karl Frommann, Einige Handschriften der fürstl. Bibliothek zu Klein-Heubach, in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit N.F. 1 (1853/54), Sp. 211f., hier Sp. 212 (Nr. 3). [online]
  • Joseph Baer & Co., Buchhandlung und Antiquariat. Manuscripte, Incunabeln, Drucke des XVI. Jahrhunderts aus süddeutschem fürstlichen Besitz [...], Versteigerung 6. Oktober 1930, Frankfurt a.M. 1930, S. 12f. (Nr. 28) und Tafel V. [online]
  • Birgitt Weimann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppe Manuscripta Germanica (Kataloge der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. 5,4), Frankfurt a.M. 1980, S. 15f. [online]
  • Gerhardt Powitz, Die datierten Handschriften der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland I), Stuttgart 1984, S. 45 und Abb. 320.
  • Claudia Medert, Der 'Alexander' Ulrichs von Etzenbach. Studien zur Erzählstruktur und Gattungsproblematik (Palaestra 287), Göttingen 1989, S. 13. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 107f. (Nr. 3.2.2) und Abb. 46. [S. 1-80, Abb. 1-38, S. 1*-12* online] [S. 81-160, Abb. 39-76 online] [S. 161-240, Abb. 77-126, S. 13*-24* online] [S. 241-336, Abb. 127-165 online] [S. 337-560, Abb. 166-231 online]
Archivbeschreibung Paul Göttsching (1937)
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].