Aufbewahrungsort London, British Libr., MS Sloane 448
Codex 5 + 76 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Volmar: 'Das Steinbuch' [Kompilation mit Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur'] (L)
Blattgröße 155 x 106 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-22
Entstehungszeit 1482 (Bl. 72r)
Schreibsprache schwäb.-alem. (Di Venosa S. 39)
Abbildung ---
Literatur
  • Jakob Bächtold, Deutsche Handschriften aus dem Britischen Museum, Schaffhausen 1873, S. 153-166 (Nr. IV), 171f. (mit Teilabdruck). [online]
  • Hans Lambel (Hg.), Das Steinbuch. Ein altdeutsches Gedicht von Volmar, Heilbronn 1877, S. Vf. (Nr. 8). [online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 24f. (Nr. 43). [online]
  • Helmut Ibach, Leben und Schriften des Konrad von Megenberg (Neue deutsche Forschungen 210; Abteilung Mittelalterliche Geschichte 7), Berlin 1938, S. 59.
  • Gerold Hayer, Die Überlieferung von Konrads von Megenberg 'Buch der Natur'. Eine Bestandsaufnahme, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 408-423, hier S. 423.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 309 (Sigle Lo2).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 49, 355-358.
  • William C. Crossgrove, Volmar, in: 2VL 10 (1999), Sp. 497-500 + 2VL 11 (2004), Sp. 1638, hier Bd. 10, Sp. 497.
  • Elena Di Venosa, Die deutschen Steinbücher des Mittelalters. Magische und medizinische Einblicke in die Welt der Steine (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 714), Göppingen 2005, S. 39.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2014