Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 531
Codex 137 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 26ra-97vb = Hochalemannischer Prediger
Bl. 41ra-42ra, 108va-109ra = 'St. Georgener Predigten' (Streu36)
Bl. 112ra-113va = 'Der Minnebaum' ('Arbor amoris'), dt.
Bl. 124rb-127vb = Hochalemannischer Prediger
Bl. 127ra-127va = 'Von der welt valscheit'
Bl. 134va-135ra = Bernhard von Clairvaux: 'Seelgerät St. Bernhards'
Bl. 129v, 132v = Ps.-Engelhart von Ebrach: 'Das Buch der Vollkommenheit' (Streuüberlieferung)
Bl. 135va-136ra = 'Engelberger Predigten' [früher: Engelberger Prediger]
Blattgröße 297 x 205 mm
Schriftraum 220-235 x 140-155 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 32-43
Besonderheiten Von drei verschiedenen Händen: (I) Bl. 1va-25rb; (II) Bl. 26ra-121vb; (III) Bl. 122ra-137va
Entstehungszeit 1. Viertel 15. Jh., Hand III datiert auf 1420 (vgl. Bl. 137va) (Schneider [1978] S. 77)
Schreibsprache nordbair., z.T. nach alem. Vorlage (Schneider [1978] S. 77)
Abbildung
  • SW-Abbildung des Codex
  • Schneider (1994) Abb. 50-51 [= Bl. 136v, 137va]
  • Schiewer [2000] S. 602f. [= Bl. 93r, 97v, 25r, 26r] [online]
Literatur
(Hinweis)
  • Anton Linsenmayer, Beiträge zur Geschichte der Predigt in Deutschland am Ausgang des Mittelalters. Nach handschriftlichen Quellen, Passau 1889, S. 64-80.
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 136 (Nr. 18).
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 74 (Nr. 21).
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 24 (T 29) [irrig, vgl. Ladisch-Grube Sp. 76], S. 52 (T 57), S. 54f. (T 60).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 501-690 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,4), Wiesbaden 1978, S. 77-89. [online]
  • Dagmar Ladisch-Grube, Hochalemannischer Prediger, in: 2VL 4 (1983), Sp. 76f., hier Sp. 76.
  • Karin Schneider, Die datierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Teil 1: Die deutschen Handschriften bis 1450 (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland IV,1), Stuttgart 1994, S. 32 und Abb. 50-51.
  • Regina D. Schiewer, Sermons for Nuns of the Dominican Observance Movement, in: Medieval Monastic Preaching, ed. by Carolyn Muessig (Brill´s Studies in Intellectual History 90), Leiden/Boston/Köln 1998, S. 75-92, hier S. 83-88.
  • Hans-Jochen Schiewer, Uslesen. Das Weiterwirken mystischen Gedankenguts im Kontext dominikanischer Frauengemeinschaften, in: Deutsche Mystik im abendländischen Zusammenhang. Neu erschlossene Texte, neue methodische Ansätze, neue theoretische Konzepte. Kolloquium Kloster Fischingen 1998, hg. von Walter Haug und Wolfram Schneider-Lastin, Tübingen 2000, S. 581-603. [online]
  • Regina D. Schiewer, Eine deutschsprachige Überlieferung des 'Miraculum I' Wichmanns von Arnstein, in: ZfdA 131 (2002), S. 436-453.
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 142.
  • Karin Schneider (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. LI.
  • Balázs J. Nemes, Dis buch ist iohannes schedelin. Die Handschriften eines Colmarer Bürgers aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und ihre Verflechtungen mit dem Literaturangebot der Dominikanerobservanz, in: Kulturtopographie des deutschsprachigen Südwestens im späteren Mittelalter. Studien und Texte, hg. von Barbara Fleith und René Wetzel (Kulturtopographie des alemannischen Raums 1), Berlin/New York 2009, S. 157-214, hier S. 174f., 176, 182, 196-198.
  • Balázs J. Nemes, Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010, S. 237.
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XLIV.
  • Balázs J. Nemes, Re-Skript und Re-Text – Wertlos und entstellt? Oder: Über die guten Seiten einer 'schlechten' Eckhart-Handschrift (Ein Fundbericht), in: Zeitschrift für deutsche Philologie 131 (2012), S. 73-102, hier S. 86, Anm. 60.
  • Regina D. Schiewer, Worte über einen ungeliebten Heiligen? Die einzige deutschsprachige Petrus Martyr-Predigt, in: Grundlagen. Forschungen, Editionen und Materialien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, hg. von Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz und Jürgen Wolf (ZfdA. Beiheft 18), Stuttgart 2013, S. 285-299, hier S. 285f., 293-299 (mit Textabdruck von Bl. 92rb-93rb auf S. 297-299).
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Klaus Graf, Michael Krug, Balázs J. Nemes, Sine Nomine, Regina D. Schiewer, Birgit Zacke
Februar 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].