Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2860*
Codex noch I + 105 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1ra-105rb = Johann von Würzburg: 'Wilhelm von Österreich' (W)
Bl. 105va = Erzählung von dem Hasen zu Agensheim [Nachtrag des 16. Jh.s]
Blattgröße 295 x 207 mm
Schriftraum 250 x 155 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 40-46
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 105rb: Eberhardum Schulteti de Möchingen
Entstehungszeit 1415 (Bl. 105rb)
Schreibsprache niederalem. (Menhardt S. 480)
Abbildung Unterkircher Tafelbd. S. 83 (Abb. 114) [= Bl. 105r]
Literatur
  • Ernst Regel (Hg.), Johanns von Würzburg Wilhelm von Österreich. Aus der Gothaer Handschrift (Deutsche Texte des Mittelalters 3), Berlin 1906 (Nachdruck Dublin/Zürich 1970), S. XIIf. [online]
  • Friedrich Göhrke, Die Überlieferung von Johanns von Würzburg "Wilhelm von Österreich" nebst einer Reimgrammatik, Diss. Berlin 1912, S. 18, 28f.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 480. [online]
  • Hedwig Heger, Die Literatur. Handschriften - Bildnisse - Inkunabeln, in: Gotik in Österreich. Ausstellung in Krems an der Donau 19. Mai bis 15. Oktober 1967, Krems an der Donau 1967, S. 415-450, hier S. 422f. (Nr. 421).
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1401 bis 1450, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich II), Wien 1971, Textbd. S. 42, Tafelbd. S. 83 (Abb. 114).
  • Klaus Ridder, Mittelhochdeutsche Minne- und Aventiureromane. Fiktion, Geschichte und literarische Tradition im späthöfischen Roman: 'Reinfried von Braunschweig', 'Wilhelm von Österreich', 'Friedrich von Schwaben' (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 12 [246]), Berlin/New York 1998, S. 379.
  • Cora Dietl, Minnerede, Roman und historia. Der 'Wilhelm von Österreich' Johanns von Würzburg (Hermaea N.F. 87), Tübingen 1999, S. 19f.
Archivbeschreibung vorhanden
  Februar 2018