Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 64.3 Aug. 8°
Codex 278 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-61r = Passionsgeschichte (nach Mt, Mc, Lc und Io)
Bl. 61v-70v = leer
Bl. 71r-140v = 'Die Schule der Tugenden' ('Zwei Schulen der Weisheit')
Bl. 142r-243v = Johannes Nider: 'Die 24 goldenen Harfen' (Wo)
Bl. 244r-250v = 'Waldbruder'
Bl. 250v-278v = 'Christus und die sieben Laden'
Blattgröße 150 x 105 mm
Entstehungszeit 15. Jh. (Heinemann S. 124, Brand S. 71)
Schreibsprache schwäb.-alem. (Heinemann S. 124, Brand S. 71)
Abbildung ---
Literatur
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften V, Wolfenbüttel 1903 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 5: Codex Guelferbytanus 34.1 Augusteus 4° bis 117 Augusteus 4° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 8], Frankfurt a.M. 1966), S. 124f. (Nr. 3709). [online]
  • August Closs (Hg.), Weltlohn, Teufelsbeichte, Waldbruder. Beitrag zur Bearbeitung lateinischer Exempla in mhd. Gewande nebst einem Anhang: De eo qui duas volebat uxores (Germanische Bibliothek II,37), Heidelberg 1934, S. 107-119 (ohne diese Hs.).
  • Wieland Schmidt, Zur deutschen Erbauungsliteratur des späten Mittelalters, in: Altdeutsche und altniederländische Mystik, hg. von Kurt Ruh (Wege der Forschung 23), Darmstadt 1964, S. 437-461 (ohne diese Hs.).
  • Thomas Kaeppeli, Scriptores Ordinis Praedicatorum Medii Aevi, Bd. II: G-I, Rom 1975, S. 513 (Nr. 2549).
  • Margit Brand, Studien zu Johannes Niders deutschen Schriften (Institutum Historicum Fratrum Praedicatorum Romae. Dissertationes Historicae XXIII), Rom 1998, S. 71f.
  • Jürgen Geiß, 'Waldbruder', in: 2VL 10 (1999), Sp. 611f. (ohne diese Hs.).
  • Arnold Otto (Hg.), "der slecht weg zuo dem himelrich". Ein oberrheinisches Erbauungsbuch. Edition und Kommentar (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 42), Berlin 2005, S. 421-425 (ohne diese Hs.).
  • Stefan Abel, Johannes Nider, 'Die vierundzwanzig goldenen Harfen'. Edition und Kommentar (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 60), Tübingen 2011, S. 50.
Archivbeschreibung ---
  Gisela Kornrumpf (München), Dezember 2011