Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 79.1 Aug. 2°
Codex 450 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Bl. 1r-362v = 'Elsässische Legenda aurea' (Winterteil) (Wo1)
Bl. 31va-33vb = 'Eucharius, Valerius und Maternus' (Prosalegenden) (III)
bl. 42va-46vb = 'Jodocus' (Prosalegenden) (1)
Bl. 212va-214va = 'Gangolf' (Prosalegenden) (1)
Bl. 214v-222v = 'Karl der Große' (Prosalegenden)
Bl. 349vb-356ra = 'Ludwig von Toulouse' (Prosalegende)(II)
Bl. 363r-400r = 'Schachzabelbuch'
Bl. 402r-411v = Heinrich Fuller von Hagenau: 'Opus de moribus prelatorum', dt. (A)
Bl. 411v-413v = 'Lehre vom Haushaben' (v)
Bl. 416r-445r = 'Goldene Bulle', dt.
Blattgröße 285 x 200 mm
Entstehungszeit 15. Jh. (Heinemann S. 11)
Schreibsprache oberrhein. (Williams/Williams-Krapp S. XXIII)
Abbildung Cossar Abb. 21 [= Bl. 48r (?)]
Literatur
(Hinweis)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften IV, Wolfenbüttel 1900 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 4: Codex Guelferbytanus 77.4 Augusteus 2° bis 34 Augusteus 4° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 7], Frankfurt a.M. 1966), S. 11f. (Nr. 2779). [online]
  • Gerard F. Schmidt (Hg.), Das Schachzabelbuch des Jacobus de Cessolis, O. P., in mittelhochdeutscher Prosa-Übersetzung (Texte des späten Mittelalters 13), Berlin 1961, S. 16.
  • Clive D. M. Cossar, The German Translations of the Pseudo-Bernhardine 'Epistola de cura rei familiaris' (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 166), Göppingen 1975, S. 2, 50-53, Abb. 21.
  • Karl Langosch, Fuller, Heinrich, von Hagenau, in: 2VL 2 (1980), Sp. 1008-1010, hier Sp. 1009.
  • Ulla Williams und Werner Williams-Krapp (Hg.), Die 'Elsässische Legenda aurea', Bd. I: Das Normalcorpus (Texte und Textgeschichte 3), Tübingen 1980, S. XXIII.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 47 (Sigle Wo1).
  • Markus Müller, Fürstenspiegel und Bischofsspiegel. Der Beitrag Jakob Wimpfelings, in: Humanisten am Oberrhein. Neue Gelehrte im Dienst alter Herren, hg. von Sven Lembke und Markus Müller (Schriften zur südwestdeutschen Landeskunde 37), Leinfelden-Echterdingen 2004, S. 9-147, hier S. 62.
  • Marie-Luise Heckmann, Zeitnahe Wahrnehmung und internationale Ausstrahlung. Die Goldene Bulle Karls IV. im ausgehenden Mittelalter mit einem Ausblick auf die frühe Neuzeit (mit einem Anhang [unter Mitarbeit von Mathias Lawo]: Nach Überlieferungszusammenhang geordnete Abschriften der Goldenen Bulle), in: Die Goldene Bulle. Politik - Wahrnehmung - Rezeption, Bd. II, hg. von Ulrike Hohensee u.a. (Berichte und Abhandlungen, Sonderband 12), Berlin 2009, S. 933-1042, hier S. 1006f. (Nr. 88).
Archivbeschreibung ---
  Dezember 2019