Aufbewahrungsort Brünn / Brno, Landesbibl., Cod. Mk 23
[früher Nikolsburg, Fürstl. Dietrichsteinsche Bibl., Cod. II 165]
Codex 177 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-30v = 'Fürstenspiegel nach Aegidius Romanus'
Bl. 31r-54r = Johannes Tortsch: 'Bürde der Welt' (br)
Bl. 54v = leer
Bl. 55r-168r = Petrus de Crescentiis: 'Ruralium commodorum libri XII', dt. (D)
Bl. 168v = leer
Bl. 169r-176v = (Ps.-)Aristoteles: 'Oeconomica', dt. ('Von der Haussorge')
Bl. 177 = leer
Blattgröße 315 x 215 mm
Entstehungszeit 1480 (vgl. Bl. 168r, 176v)
Schreibsprache ostmd. (Montag S. 77)
Abbildung
  • Farbabbildung der Handschrift [= vollständig]
  • Lindner Abb. IV
Literatur
(Hinweis)
  • Beda Dudík, Handschriften der Fürstlich Dietrichstein'schen Bibliothek zu Nikolsburg in Mähren, in: Archiv für österreichische Geschichte 39 (1868), S. 417-534, hier S. 432. [online] [online]
  • Kurt Lindner, Das Jagdbuch des Petrus de Crescentiis in deutschen Übersetzungen des 14. und 15. Jahrhunderts (Quellen und Studien zur Geschichte der Jagd IV), Berlin 1957, S. 16 und Abb. IV.
  • Vladislav Dokoupil, Soupis Rukopisů Mikulovské Dietrichsteinské Knihovny / Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Dietrichsteinianae Nicolspurgensis (Soupisy Rukopisných Fondů Universitní Knihovny v Brnĕ / Catalogi codicum manu scriptorum in Bibliotheca Universitatis Brunensis asservatorum 2), Prag 1958, S. 53-55.
  • Ulrich Montag, Das Werk der heiligen Birgitta von Schweden in oberdeutscher Überlieferung. Texte und Untersuchungen (MTU 18), München 1968, S. 77.
  • William C. Crossgrove, Petrus de Crescentiis, in: 2VL 7 (1989), Sp. 499-501, hier Sp. 500.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Die deutschsprachigen Handschriften der Fürsten Dietrichstein aus Nikolsburg/Mähren, in: Fata Libellorum. Festschrift für Franzjosef Pensel zum 70. Geburtstag, hg. von Rudolf Bentzinger und Ulrich-Dieter Oppitz (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 648), Göppingen 1999, S. 187-214, hier S. 208.
  • ENRICH - Manuscriptorium. [online]
  Mitteilungen von Sine Nomine, Jindra Pavelková, Max Schmitz
September 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].