Aufbewahrungsort Darmstadt, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 851
Codex 158 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 3ra-158vb = Richard von St. Viktor: 'Expositio in Cantica Canticorum', ndl. Übersetzung
Blattgröße 215 x 145 mm
Schriftraum 160 x 105 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 24-36
Entstehungszeit um 1480 (Staub/Sänger S. 67)
Schreibsprache westfäl. (Staub/Sänger S. 67)
Literatur
(Hinweis)
  • Kurt Ruh, Bonaventura deutsch. Ein Beitrag zur deutschen Franziskaner-Mystik und -Scholastik (Bibliotheca Germanica 7), Bern 1956, S. 31 mit Anm. 6.
  • Kurt Hans Staub und Thomas Sänger, Deutsche und niederländische Handschriften. Mit Ausnahme der Gebetbuchhandschriften (Die Handschriften der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt 6), Wiesbaden 1991, S. 67f. (Nr. 39). [online]
  • Kurt Ruh, Richard von St. Viktor, in: 2VL 8 (1992), Sp. 44-54 + 2VL 11 (2004), Sp. 1309f., hier Bd. 8, Sp. 49 (II.4.a).
  • Werner J. Hoffmann, Die volkssprachliche Rezeption des 'Horologium sapientiae' in der Devotio moderna, in: Heinrich Seuses Philosophia spiritualis. Quellen, Konzept, Formen und Rezeption. Tagung Eichstätt 2.-4. Oktober 1991, hg. von Rüdiger Blumrich und Philipp Kaiser (Wissensliteratur im Mittelalter 17), Wiesbaden 1994, S. 202-254, hier S. 246 (Nr. 2) [zu Bl. 159va-160ra].
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
November 2017