Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgo 347
[früher Privatbesitz Freiherr August von Arnswaldt, Hannover, Nr. 3130]
Codex 61 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-58r = Rulman Merswin: 'Neunfelsenbuch', nd. (kürzere Fassung, unvollständig )
Literatur
(Hinweis)
  • Alexander Reifferscheid, Beschreibung der Handschriftensammlung des Freiherrn August von Arnswaldt in Hannover I, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 9 (1883), S. 132-142, hier S. 133f. [online]
  • Philipp Strauch, Zur Gottesfreund-Frage. I. Das Neunfelsenbuch, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 34 (1902), S. 235-311, hier S. 239. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I-III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (Nachdruck Graz 1970), S. 118. [online]
  • Christiane Krusenbaum-Verheugen, Figuren der Referenz. Untersuchungen zu Überlieferung und Komposition der 'Gottesfreundliteratur' in der Straßburger Johanniterkomturei zum 'Grünen Wörth' (Bibliotheca Germanica 58), Tübingen/Basel 2013, S. 276, 664 (Register).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juli 2014