Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgf 577
Codex 46 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 15r-46v = 'Schachzabelbuch'
Entstehungszeit 15. Jh. (Degering S. 63)
Schreibsprache bair. (Degering S. 63)
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek I. Die Handschriften in Folioformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VII), Leipzig 1925 (Nachdruck Graz 1970), S. 63. [online]
  • Gerard F. Schmidt (Hg.), Das Schachzabelbuch des Jacobus de Cessolis, O. P., in mittelhochdeutscher Prosa-Übersetzung (Texte des späten Mittelalters 13), Berlin 1961, S. 16 (unter "Tübingen, Depot").
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Die Handschrift enthält am Anfang - entgegen anderweitiger Angaben - die lateinische (!) Chronik Martins von Troppau.
  Juni 2006