Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 1586
Codex noch 409 + 13 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Lat.-dt. historische Sammelhandschrift, darin u.a.:

Bl. 143r-145v, 211r-260v, 265r-280r, 283v-284v, 290r = Urkundenabschriften
Bl. 148r-150v, 167r-168r, 191r-192r, 201r-209v, 306r-309r, 375r-v, 384v, 391, 401r-404r = Briefe
Bl. 161r-162r = 'Simon von Trient' / 'Tobias-Geständnis'
Bl. 187r-190r = 'Drakula' / 'Historia von dem pösen Dracul' (M)
Bl. 390ra-vb = 'Der Landshuter Erbfolgekrieg' (nur: Spruch gegen das Ständeregiment in Niederbayern)
Bl. 405r-409v = Gottesdienst-Ordnung des Totengottesdienstes für Herzog Albrecht IV. in München, 22. Jan. 1509
Bl. 429r-430r = Gottesdienst-Ordnung des Totengottesdienstes für König Philipp von Spanien, 14. Juni 1507 am Reichstag zu Konstanz
Blattgröße ca. 320 x 215 mm (Schneider S. 242; einzelne Blätter stark abweichend, vgl. Schneider S. 244-282)
Schriftraum wechselnd
Spaltenzahl 1 (Bl. 213r, 390r-v: 2)
Zeilenzahl wechselnd
Entstehungszeit 1. Hälfte 15. Jh. - 1510 (Schneider S. 242)
Schreibsprache bair.-österr., z.T. mit schwäb. Einschlag (Schneider S. 243)
Abbildung ---
Literatur
(Hinweis)
  • Joseph Chmel, Bericht über die im Frühjahr und Sommer 1850 unternommene literarische Reise, in: Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 5 (Jg. 1850), Heft 6-10, Wien 1850, S. 361-450 und 591-728, hier S. 593f., 612-651 (Nr. 8) (diverse Textabdrucke, mit alter Seitenzählung). [online]
  • Rochus von Liliencron, Die historischen Volkslieder der Deutschen vom 13. bis 16. Jahrhundert, Bd. 2, Leipzig 1866 (Nachdruck Hildesheim 1966), S. 495-497 (Nr. 232), mit fehlerhafter Signatur ("Cgb 1586") und falscher Blattangabe. [online Internet Archive] [online Wikimedia]
  • Dieter Harmening, 'Drakula', in: 2VL 2 (1980), Sp. 221-223 (ohne diese Hs.).
  • Dieter Harmening, Der Anfang von Dracula. Zur Geschichte von Geschichten (Quellen und Forschungen zur euro­päischen Ethnologie 1), Würzburg 1983 (ohne diese Hs.).
  • Frieder Schanze, 'Der Landshuter Erbfolgekrieg', in: 2VL 5 (1985), Sp. 549-556 + 2VL 11 (2004), Sp. 906f., hier Sp. 551 und 906.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 888-4000 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,6), Wiesbaden 1991, S. 242-282. [online]
  • Franz Josef Worstbrock, 'Simon von Trient', in: 2VL 8 (1992), Sp. 1260-1275 + 2VL 11 (2004), Sp. 1435f., hier Sp. 1271.
  • Achim Thomas Hack, Ein anonymer Romzugsbericht von 1452 (Ps-Enenkel) mit den zugehörigen Personenlisten (Teilnehmerlisten, Ritterschlagslisten, Römische Einzugsordnung) (ZfdA. Beiheft 7), Stuttgart 2007, S. 14.
  • Wolfgang Achnitz, Graf Draculas Herkommen aus deutschen Texten der Frühen Neu­zeit, in: How To Make A Monster. Konstruktionen des Monströsen, hg. von Sabine Kyora und Uwe Schwagmeier (Film - Medium - Diskurs 37), Würzburg 2011, S. 21-40, hier S. 37f.
Archivbeschreibung vorhanden
Ergänzender Hinweis Angaben zu anderen enthaltenen deutschsprachigen Texten vgl. Schneider S. 244-282
  Wolfgang Achnitz (Münster), cb, Dezember 2019