Aufbewahrungsort Ebstorf, Klosterbibl., Ms. VI 11
Codex 57 Blätter
Inhalt S. 1-68 = 'Benediktinerregel' (deutsch)
S. 69-78 = leer
S. 79-113 = Geistliche Anweisungen an die Nonnen
S. 114 = leer
Blattgröße 235 x 165 mm
Schriftraum 160 x 116 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 31
Entstehungszeit 1495 (S. 91), 1499 (S. 79)
Schreibsprache mnd. (Giermann/Härtel S. 183)
Literatur
(Hinweis)
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Norddeutschland und den Niederlanden. Erster Reisebericht, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse, Geschäftliche Mittheilungen 1898, Göttingen 1899, S. 79-316, hier S. 180. [online]
  • Ernst A. Kock (Hg.), Die Wolfenbütteler Mittelniederdeutschen Versionen der Benediktinerregel, Wolfenbüttel 1903, S. IV (Nr. 6).
  • Kurt Ruh / Stefan Sonderegger / Norbert Richard Wolf, 'Benediktinerregel' (deutsch), in: 2VL 1 (1978), Sp. 702-710 + 2VL 11 (2004), Sp. 237, hier Bd. 1, Sp. 708.
  • Franz Simmler, Zur deutschsprachigen handschriftlichen Überlieferung der Regula Benedicti, in: Regulae Benedicti Studia. Annuarium Internationale 16 (1987) [erschienen 1989], S. 137-204, hier S. 149 (Nr. 20).
  • Renate Giermann und Helmar Härtel, Handschriften des Klosters Ebstorf (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen 10), Wiesbaden 1994, S. 183f. [online]
  • Tobias Tanneberger, "... usz latin in tutsch gebracht ...". Normative Basistexte religiöser Gemeinschaften in volkssprachlichen Übertragungen. Katalog - Untersuchung - Fallstudie (Vita regularis. Abhandlungen 59), Berlin 2014, S. 123 (Nr. 78) [fälschlich unter "Wolfenbüttel, HAB, Klosterbibliothek Ebstorf Abt. VI,11"].
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Christian Heitzmann, Michael Krug, Sine Nomine
Mai 2014