Aufbewahrungsort München, Universitätsbibl., 2° Cod. ms. 152
Codex
Inhalt Bl. 1r-66v: Antiphonar, dt., mit Proprium de tempore et de BMV (vgl. GGdM Bd. 5, S. 371-525)
Bl. 67r-81r: Hymnar, dt., darin:
Bl. 67r-68r: Chum erlediger aller diet (GGdM Nr. 64)
Bl. 68r-69v: Uon dem angel der sunn auffgang (GGdM Nr. 681)
Bl. 69v-71r: Uon des vater hercz geparen (GGdM Nr. 682)
Bl. 71v-72v: Gegrüesset bist des meres stern (GGdM Nr. 255)
Bl. 72v-73r: Die porten Christi durchgengig (GGdM Nr. 152)
Bl. 73r-74v: Chum her scheppher heiliger geist (GGdM Nr. 67)
Bl. 74v-75v: Seligew vns vill grosse frewd (GGdM Nr. 641)
Bl. 75v-77r: Sjnge czunge des löbleichen (GGdM Nr. 654)
Bl. 77r-78v: Den erd das mer vnd himelreich (GGdM Nr. 104)
Bl. 78v-80r: Frew dich du christenhait (GGdM Nr. 245)
Bl. 80v-81r: Gegruest seistu kunigin (GGdM Nr. 253)
Bl. 82r-102v: Brevier, dt., mit Proprium de tempore et de BMV (vgl. GGdM Bd. 5, S. 371-525), darin:
Bl. 82r: Chum erlediger aller diet (Dublette zu GGdM Nr. 64)
Bl. 85r-85v: Uon dem angel der sunn auffgang (Dublette zu GGdM Nr.
681)
Bl. 85v-86r: Uon des vater hercz geparen (Dublette zu GGdM Nr. 682)
Bl. 87v-88r: Chum her scheppher heiliger geist (Dublette zu GGdM Nr.
67)
Bl. 88r: Seligew vns vill grosse frewd (Dublette zu GGdM Nr. 641)
Bl. 89v: Sjnge czunge des löbleichen (Dublette zu GGdM Nr. 654)
Bl. 95r: Gegrüsst bis des meres stern (Dublette zu GGdM Nr. 255)
Bl. 95v: Gegrüesset bist des meres stern (Dublette zu GGdM Nr. 255)
Bl. 95v: Die porten Christi durchgengig (Dublette zu GGdM Nr. 152)
Bl. 98r: Den erd das mer vnd himelreich (Dublette zu GGdM Nr. 104)
Bl. 100v: Frew dich du christenhait (Dublette zu GGdM Nr. 245)
Besonderheiten Geschrieben von Erasmus Werbener aus Delitzsch in Meißen, der auch Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3079 schrieb.
Literatur
(Hinweis)
  • Clytus Gottwald, Die Musikhandschriften der Universitätsbibliothek München (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 2), Wiesbaden 1968, S. 4f. [online]
  • Gisela Kornrumpf und Paul-Gerhard Völker, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek München (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 1), Wiesbaden 1968, S. 13. [online]
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 1: Gesänge A-D (Nr. 1-172). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,1), Kassel u.a. 2003, S. XXVI.
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 5: Zyklische Sammlungen. Die Geißlerlieder von 1349 nach Hugo von Reutlingen, Deutsche Stundengebetbücher des 15. Jahrhunderts. In Verbindung mit Bernhard Hangartner und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,5), Kassel u.a. 2005.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Max Schiendorfer
November 2014